Pages Navigation Menu

Stráka- & pókerklúbbur

Swö kollektivvertrag 2020 gehaltstabelle

Die Universitäten legen ihre jährlichen Bewertungszeiträume fest, wenn die Bewertungen in der Regel durchgeführt werden. Die Bewertungszeiträume können von Hochschule zu Hochschule variieren. Eine Beurteilung der persönlichen Leistung kann jedoch auch außerhalb der tatsächlichen Bewertungszeiträume durchgeführt werden, z. B. wenn ein Vorgesetzter einen Mitarbeiter aufgrund seiner guten persönlichen Leistung bewerten möchte, eine Bewertung zu Beginn der Beschäftigung durchgeführt wird oder eine andere Beurteilungszeit aufgrund einer befristeten Beschäftigung erforderlich ist. Wenn ein befristet beschäftigter Arbeitnehmer weiterhin für dieselbe Universität in einer Position mit einem vergleichbaren Anforderungsniveau oder einer vergleichbaren Anforderungsstufe arbeitet, kann das persönliche Gehaltselement nicht gesenkt werden. Sie einigten sich auf ein Dreijahrespaket: 2020 wird es für die rund 125.000 Beschäftigten im privaten Pflege-, Gesundheits- und Sozialbereich eine Lohnerhöhung von 2,7 Prozent geben und 2021 um 0,6 Prozent über der Inflationsrate (Zeitraum November 2019 bis Oktober 2020). Ab dem 1. Januar 2022 wird die Arbeitszeit von derzeit 38 auf 37 Stunden pro Woche reduziert. Für Mitarbeiter, die von März bis Juni 2020 mit Kunden in Kontakt standen, gibt es auch einen Corona-Bonus von 500 Euro.

“Wir werden unser Möglichstes tun, um sicherzustellen, dass dieser Freibetrag auch steuerfrei ist – analog zu den Prämien, die im Lebensmittelhandel gezahlt werden. Unsere Mitarbeiter leisten einen wichtigen Beitrag, um Österreich in dieser Zeit am Laufen zu halten. Diese Anerkennung verdienen sie”, sagte SWÖ-Obmann Erich Fenninger. Links zu branchenspezifischen Tarifverträgen für Arbeitnehmer und Beamte finden Sie auf der Website der Verhandlungsorganisation für Fachleute des öffentlichen Sektors JUKO (hauptsächlich auf Finnisch und Schwedisch verfügbar). Gehalt bedeutet Vergütung für abgeschlossene Arbeit. Während Gehälter sind in der Regel monetär, sie können auch verschiedene Vorteile enthalten, wie Mahlzeiten oder die Nutzung einer Wohnung, Auto oder Telefon. Die finnischen Rechtsvorschriften sehen keinen allgemeinen Mindestlohn vor; stattdessen werden feldspezifische Mindestlöhne nach dem Tarifvertrag für Arbeitnehmer oder Beamte festgelegt. Die persönliche Leistung wurde zuvor alle zwei Jahre gemäß dem Tarifvertrag bewertet. Ab dem 1. Januar 2019 führt der Arbeitgeber innerhalb von fünf Jahren nach der vorherigen Bewertung Mitarbeiterbewertungen durch.