Pages Navigation Menu

Stráka- & pókerklúbbur

Tarifvertrag avn sachsen anhalt

The employers continue to reject almost all of the trade union demands. They refuse any annual salary increase over a measly 0.97% on average over the next 3 years. This offer is not only miles below current wage agreements in other sectors but would force bank sector workers to continue to lose out on real wages over the years whilst the fat cats in the top management levels continue to take home excessive salaries and bonuses. Tarifabschluss für die Beschäftigten des TV AVN Sachsen-anhalt vom 24.03.2015 Regionalverkehr Erzgebirge GmbH (RVE), Regionalverkehr Westsachsen Zwickau GmbH (RVW), REGIOBUS Mittelsachsen GmbH, Euro Traffic Partner GmbH Chemnitz, Regionalverkehr Sächsische Schweiz-Osterzgebirge GmbH (RVSOE), Verkehrsgesellschaft Meißen mbH (VGM), Dresdener Verkehrsservice GmbH (DVS), Regionalbus Oberlausitz GmbH (RBO), Verkehrsgesellschaft Hoyerswerda GmbH (VGH) und die Kraftverkehrsgesellschaft Dreiländereck Zittau-Löbau mbH (KVG) UNI Europa Finance fully supports the efforts of our affiliates in the German trade union Ver.di who have over the past months been in increasingly fraught negotiations with management in order to renew the 2016 collective bargaining agreement for German bank sector workers. Unterschriftenaktion zur Sicherung der Finanzierung des ÖPNV – Aktionstag am 23. Juni 2015 Unter diesen Vorzeichen fanden die Verhandlungen am 18.04.2017 statt. Am späten Nachmittag konnten wir uns dann nach mehreren Sondierungsgesprächen auf einen Tarifabschluss verständigen, der ein spürbares Einkommensplus bedeutet. Eins ist klar: gut bezahlte Fahrkräfte sichern den Nachverkehr mit Fachkräften! Es wird Zeit, dass die Löhne steigen. An unsere Kolleg*innen gerichtet bedeutet das: Kopf hoch, weiter kämpfen! In den kommenden Wochen geht es darum, mit den anstehenden Tarifverhandlungen die Anerkennung den Beschäftigten zu kommen zu lassen, die sie verdient haben. #wirsindeswert Im Mittelpunkt der Arbeit stehen die Tarifpolitik und die Interessen der Beschäftigten des öffentlichen Straßenpersonenverkehrs, der See- und Binnenschifffahrt, bei Taxiunternehmen, in privaten Busbetrieben, bei Eisenbahnunternehmen (außer Deutsche Bahn AG), Flughafen- und Verkehrsfluggesellschaften, Häfen. #tvn2020 #solidarität #verdi #gemeinsamstark #umwelt Vorsitzender: Stephan Westerholz – MVBstellv. Vorsitzender: Siegfried Herold – MVBBeisitzer: Kathrin Aenstoots – MVB – Jugend Beisitzer: Harald Beutler – Börde Bus GmbHBeisitzer: Detlef Böttcher – Harzer Verkehrsbetriebe Beisitzer: Sabine Hohl – KVG Salzland mbHBeisitzer: Matthias Lücke – MVB – Jugend Beisitzer: Rudi Schöll – SeniorInnenBeisitzer: Armin Wagner – PVG SalzwedelBeisitzer: Rainer Wille – Hafen Magdeburg GmbH Gewerkschaftliche Unterstützungseinrichtung der DGB-Gewerkschaften Angebot der Arbeitgeber aus der dritten Verhandlung vom 30.04.2019: Am 17.10.2017 haben im Rahmen einer Mitgliederversammlung in der Aula des Hegel-Gymnasiums in Magdeburg die ver.di-Mitglieder in der MVB GmbH ihre Vertrauensleute neu gewählt. Tarifinfo TV-N Sachsen-Anhalt: Arbeitgeber haben unsere Forderungen abgelehnt…

Im Rechenschaftsbericht durch den Vertrauensleutesprecher Siegfried Herold wurden die wichtigsten Punkte der Arbeit der zurückliegenden Zeit angesprochen. Exemplarisch seien hier nur die Begleitung der Tarifrunden, die Bemühungen zur Mitgliederwerbung und die Initiative und Beteiligung an den Untersuchungen der Arbeitsbedingungen im des Rahmen „Index Gute Arbeit“ genannt. Bei den anschließenden Neuwahlen ist es gelungen mehr jüngere Kolleginnen und Kollegen in die Arbeit der Vertrauensleute einzubinden.